Zum Inhalt springen
Foto: Andreas Dobslaw

7. August 2019: Offenes Klimaschutzbuch 2020 für den Landkreis Uelzen

Die SPD-Kreistagsfraktion im Kreistag Uelzen hat mit ihrem 43 Seiten langen Weißbuch einen Plan zum Klimaschutz formuliert und dem Kreistag vorgelegt. Unter dem Titel "Offenes Klimaschutzbuch 2020" verbindet die Fraktion diverse Anträge, die bis zum Jahr 2022 durch den Kreistag Uelzen verabschiedet werden sollen. Die Maßnahmen zielen darauf ab den Landkreis Uelzen bis zum Jahr 2030 CO2-Neutra- zu gestalten.

Das Antragsbuch beginnt mit der Feststellung "Es ist unserer Auffassung nach nicht Fünf-vor-Zwölf, sondern bereits Eine-Minute-vor-Toresschluss" um die inhaltliche Dringlichkeit der Forderungen zu untermalen. Das offene Klimaschutzbuch der Uelzener SPD-Kreistagsfraktion verbindet diverse Positionen miteinander und ist sich dennoch der Tatsache bewusst, dass in ihm auch "unbeliebte Maßnahmen" enthalten sind, die "heftige Kritik Betroffener und Interessierter nach sich ziehen" wird.

Weitergehend versucht die Fraktion altes mit neuem zu verbinden. In vielen Punkten wurde sich zum Beispiel an der Region Hannover orientiert, die eine gute Stellung beim Thema Müllvermeidung innehat. Mit dem Projekt "Hannocino", welches von der hannoverschen Müllentsorgungsgesellschaft aha ins Leben gerufen worden ist, vermeiden Unternehmen konkreten Plastikmüll bei Coffee-to-Go Bestellungen. Konkret handelt es sich um ein Leih-/ und Pfandsystem, in welchem die Becher immer wieder aufs Neue ausgeliehen und zurückgegeben werden können.

Ein weiterer Punkt ist die Emission durch Autos. Auch hier orientieren sich die Genossinnen und Genossen an der Region Hannover, aber auch dem Landkreis Lüneburg, welche beide bereits ein Förderprogramm für Lastenräder aufgelegt haben und damit konkret versuchen den Verkehr von der Straße auf die Radwege zu verlagern. Unter bestimmten Bedingungen fördern die jeweiligen Städte den Erwerb von Lastenrädern mit z.T. bis zu 2.500€.

Mit den insgesamt 18 Anträgen versucht die Fraktion eine breite Palette an Themenbereichen abzudecken und damit eine positive Klimabilanz für den Landkreis zu erreichen. Zu Abstimmung gestellt werden sollen die Anträge nach und nach in den kommenden Sitzungen des Uelzener Kreistages. Weitere Infos finden Sie hier.

Vorherige Meldung: Das war unser Mitgliederforum!

Nächste Meldung: Wer soll’s werden? – SPD vor Ort startet Kampagne zur Mitbestimmung bei Parteivorsitz

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.