Arbeitsgemeinschaften

Alle Mitglieder der Partei haben die Möglichkeit sich in Arbeitsgemeinschaften zusammenzuschließen, um sich politisch und thematisch entsprechend ihrer persönlichen Interessen und Fähigkeiten einzubringen und das Programm der SPD dementsprechend weiterzuentwickeln.Die Arbeitsgemeinschaften besitzen ein Antragsrecht, sowie Delegierte auf Parteitagen. Daher ist deren Effekt auf unsere Partei und Ihre Programatik sehr hoch.
 

Im Unterbezirk Uelzen / Lüchow-Dannenberg gibt es derzeit drei Arbeitsgemeinschaften:

 

Jungsozialist*innen (Jusos)

Die Jungsozialist*innen (Jusos) im Unterbezirk sind die Arbeitsgemeinschaft aller Genoss*innen unter 35 Jahren.Alle Genoss*innen in diesem Alter sind automatisch Mitglieder der Jusos. Allerdings besteht auch die Möglichkeit Mitglied zu werden, wenn man sich nicht für eine Parteimitgliedschaft in der SPD interessiert. Die Jungsozialist*innen verstehen sich als sozialistischer, feministischer, sowie internationalistischer Richtungsverband und kämpfen für eine gerechtere Welt und die Verwirklichung des demokratischen Sozialismus. Momentan werden die Jusos durch einen fünfköpfigen Vorstand mit den Vorsitzenden Christina Holsten und Florian Warnecke vertreten.

Für weitere Informationen und die Kontaktaufnahme besucht einfach die Facebook-Seite oder die Homepage der Jusos. Gerne könnt ihr auch zu den Öffnungszeiten ins Dr.Peter-Struck Haus kommen um Euch Informationen abzuholen.

 

Arbeitsgemeinschaft 60plus (AG60+)

Die AG 60plus ist ein Zusammenschluß unserer älteren Mitglieder (ab 60 Jahre) und umfasst über 450 Personen. Die AG 60plus trifft sich regelmäßig zu Vorstandssitzungen und öffentlichen Veranstaltungen. Kern der Arbeit der Arbeit ist vornehmlich die Sozial- und Rentenpolitik, nichtsdestotrotz wird hier auch in allen anderen Politikfeldern leidenschaftlich diskutiert, um die Rechte der älteren MitbürgerInnen zu wahren.

Treffen der AG 60 Plus sind regelmäßig jeden 2. Donnerstag im Monat. Weitere Termine, so wie Orte und Uhrzeiten gibt es auf Anfrage von der Vorsitzenden.

 

 

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)

Im Jahr 2013 hat sich im Unterbezirk Uelzen/Lüchow-Dannenberg eine weitere Arbeitsgemeinschaft gegründet: die AfA, Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen. Für die AfA steht der Themenbereich „Arbeit“ im Mittelpunkt. Arbeit schafft unseren Wohlstand, prägt unseren Alltag und unser gesellschaftliches Zusammenleben, die sozialen Sicherungssysteme und die Umwelt. Sie entscheidet auch über unser Einkommen und unsere Chancen in der Zukunft – und die unserer Kinder. Um in der AfA mitarbeiten zu können, müssen Sie kein Parteimitglied sein: falls Sie  Interesse hat, in der AfA mitzuarbeiten, kontaktieren Sie einfach den SPD-Unterbezirks Uelzen/Lüchow-Dannenberg. Allgemeine Informationen zur AfA finden Sie unter http://www.spd.de/spd_organisationen/afa/ und Informationen zu der AfA im Bezirk Hannover unter http://www.afa.spd-bezirk-hannover.de/.