Das war unser Mitgliederforum!

 
Foto: Friederike Knust
 

Die Genossinnen und Genossen des Unterbezirks Uelzen/Lüchow-Dannenberg trafen sich am Dienstag, den 02.07. im Akzent Hotel Deutsche Eiche um gemeinsam über die aktuelle Lage der Partei, den angedachten Prozess der Vorsitzendenwahl und die inhaltliche Erneuerung zu sprechen. Als besondere Diskussionspartner durften die örtlichen Mitglieder Kirsten Lühmann, hiesige Bundestagsabgeordnete, begrüßen. Als Überraschungsgast schaut Stephan Weil kurz vorbei.

 

Das Verfahren, welches durch den aktuellen Parteivorstand beschlossen worden ist, bietet eine große Chance. Bis Anfang September können sich alle Genossinnen und Genossen bei Interesse an einer Kandidatur an den Vorstand wenden. Hierzu bedarf es der Unterstützung von 5 Unterbezirken, oder einem Bezirk bzw. Landesverband. Teams sind ausdrücklich erwünscht. Die Möglichkeit einer Doppelspitze wurde bewusst eingebaut. Nachdem sich die interessierten Teams oder Einzelbewerberinnen und Bewerber vorgestellt haben, hat jedes Mitglied die Möglichkeiten seine Stimme abzugeben und somit an Wahl der neuen Vorsitzenden mitzuwirken.

Jan Henner Putzier, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks: „Wir freuen uns die offenste und mitgliederorientierteste Partei der Bundesrepublik sein zu können. Das dürfen wir mit Fug und Recht von uns behaupten!“. Der weitere Prozess ist abgesteckt und beim Parteitag im Dezember werden dann die letzten Weichen gestellt. „Die Erneuerung der Partei ist damit aber bei weitem noch nicht abgeschlossen. Statt uns jetzt auszuruhen und abzuwarten, müssen wir hart daran arbeiten, dass die SPD zukunftsfähig bleibt!“ so Putzier.

 
    Bürgergesellschaft     Kampagnen     Niedersachsen